SPD Königstein. Wir kümmern uns.

Ehrenamt und Vereine

Ehrenamt und Vereine

Vereine fördern, Zusammenhalt stärken

Das Ehrenamt in unserer Stadt ist der wichtigste Faktor für den sozialen Zusammenhalt in Königstein. In Kirchen, Vereinen oder Gremien wie z.B. Elternbeiräten ermöglicht das Ehrenamt Begegnungen von verschiedenen Menschen und fördert so ein positives gesellschaftliches Klima in der Stadt. Aber auch die Attraktivität von Königstein wird durch unsere „Ehrenamtler*innen“ gefördert. Durch die verschiedenen Veranstaltungen von Vereinen und Initiativen, wie das Burgfest oder der Weihnachtsbasar, wird unsere Kurstadt zum Anziehungspunkt für Jung und Alt. Auch das soziale Engagement der Flüchtlingshilfe oder von „Bürger helfen Bürgern“ sind herausragende Beispiele, wie sich unser Ehrenamt für Königstein einsetzt.

Allerdings wurde die Arbeit von Vereinen in den letzten Jahren schwerer. Insbesondere der Nachwuchsmangel, aber auch neue Bestimmungen in der Veranstaltungsorganisation, machen den Vereinen zu schaffen. Kommunalpolitik kann dies leider nur in sehr beschränktem Maße beheben. Allerdings ist es ihre Aufgabe, die Vereine und das Ehrenamt zu entlasten und zu unterstützen.

Wie setzt sich die SPD dafür ein?

  • Örtlichkeiten für Treffen und Veranstaltungen der Vereine und des Ehrenamtes sollen kostengünstig erhalten, verbessert und ermöglicht werden. Das muss für alle Vereine in der Kernstadt und in den Stadtteilen möglich sein. Der SPD ist dabei insbesondere die Bedeutung der Bürgerhäuser und Dorfgemeinschaftshäuser wichtig.
  • Die Arbeit der Vereinskommission weiter fortführen und intensivieren, um den Austausch zwischen Politik und Vereinen aufrechtzuerhalten.
  • Die Bezahlbarkeit der städtischen Angebote für Vereine garantieren.